Krippenwallfahrt zum Kloster Roggenburg am 14. September

Wallfahrt der Krippenfreunde zum Kloster Roggenburg am 14.09.2013
Ausschreibung und Anmeldebogen
Wallfahrt_KF_2013_Roggenburg_Ausschreibu[...]
PDF-Dokument [264.3 KB]
Bild vom Kloster Roggenburg (Foto: Wikipedia) Kloster Roggenburg (Schwaben) - Wikipedia

Reichhaltiges Programm mit Krippenausstellung



Die Krippenfreunde Burgau, Günzburg, Krumbach, Illerberg, Ichenhausen und Jettingen und das Kloster Roggenburg laden zur Internationalen Alpenländischen Krippenwallfahrt ein, die am 14. September 2013 stattfindet.

Es wurde ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:

6.45 Uhr Abfahrt Rathausplatz Partenkirchen

7.00 Uhr Abfahrt Mohrenplatz Garmisch

9.15 - 9.30 Uhr Eintreffen und Aufstellung der Vereine am  Oberen Tor

10 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche

11.30 Uhr Eröffnung der  Krippenausstellung und Grußworte in der Klosterkirche

11.30 bis 13 Uhr Bewirtung  mit Mittagessen im Prälatenhof

ab ca.  13.30 Kirchenführung in der Klosterkirche 

15 Uhr Orgelspiel in der Klosterkirche, anschließend Reisesegen


anschl. Kirchenführung

ca. 17 Uhr Rückfahrt

In der Wallfahrtsgebühr enthalten: Eintritt in die Krippenausstellung und ins Klostermuseum, Führung in der Klosterkirche sowie Mittagessen und ein Getränk

 

Das Rahmenprogramm enthält mehrere Angebote,  für die sich der Gast individuell entscheiden kann: Klostermuseum,  Kräutergarten, Klosterladen, Lauschtour-Wanderung ums Kloster, E-Bike Verleih. 

 

Die Kosten für die Krippenwallfahrt (Fahrt im modernen Reisebus, Mittagessen, Ausstellung, Kirchenführung, Orgelspiel) betragen pro Person ca. 40 Euro. Anmeldungen können ab sofort telefonisch bei Erwin Bogusch unter Telefon 08821 75 26 80 per E-Mail an info@werdenfelser-krippenfreunde.de erfolgen.

 


Seit 1126 sind die Prämonstratenser-Chorherren in Roggenburg beheimatet. Die Säkularisation im Jahr 1802 beendete eine 700-jährige Klostertradition. Vor 30  Jahren kehrten die Patres zurück. Seither ist die junge Chorherren-Gemeinschaft  von zwölf Prämonstratensern vor allem in der Pfarrseelsorge, in der Bildungsarbeit und in der Kulturpflege tätig.
  

Bild Kloster Roggenburg - Wikipedia Kloster Roggenburg (Schwaben) - Wikipedia

Das Kloster Roggenburg ist für viele ein hervorragendes Ausflugsziel im Landkreis Neu-Ulm.  Inmitten satter Natur bieten sich auf dem Klostergelände viele Möglichkeiten zum Verweilen, Rasten und Erkunden. Die herrliche Klosterkirche mit ihrer  berühmten Orgel ist ein Kleinod schwäbischen Rokokos. Ein Klostermuseum  erschließt die Geschichte des Klosters. Das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur wartet mit einem reichhaltigen Bildungsprogramm auf und zeigt im Haus  für Kunst und Kultur regelmäßig wechselnde Kunstausstellungen. Der Klosterladen  bietet vieles zum Schmökern, Hören und Genießen. Im Klostergasthof und  Bildungszentrum nächtigen zahlreiche Gästegruppen.
  

Bild vom Chorraum der Klosterkirche (Wikipedia Commons) Chorraum der Klosterkirche im Kloster Roggenburg (Wikipedia Commons)


 Norbert von Xanten wählte den Weihnachtstag 1121 zur Gründung des Prämonstratenser-Ordens.
Daher leben Prämonstratenser eine weihnachtliche Spiritualität, die sich aus  der Begegnung mit dem Kind in der Krippe speist. Vor zehn Jahren begannen die  großen Krippenausstellungen in Roggenburg durch die Initiative des  Krippenvereins Illerberg und Umgebung. Zwischen dem 2. Januar und dem 2. Februar werden jährlich etwa 70 Krippenszenen aus dem reichen Schatz  Schwäbischer Krippenfreunde gezeigt. Diese Ausstellung führt jedes Jahr  tausende Besucher und zahlreiche Busgruppen zum Krippenschauen.

 

Text von Guido Scharrer, Redaktion Zeitschrift "Bayerischer Krippenfreund"

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern:

Sie möchten Mitglied werden?

Tel. mobil 0170 3670 729

Tel. 08821 78462 (abends)

Online-Formular

 

Kontakt

Aktuelles

hier finden Sie  aktuelle Termine unseres Vereins

und die Kurstermine

der Krippenbauschule Garmisch-Partenkirchen

Termine und Programm 2016/17 der Werdenfelser Krippenfreunde e.V.
Krippenfreunde_Programm_2016-17.pdf
PDF-Dokument [19.8 KB]

ab März wieder jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien)

Werk-/Basteltreff und Hoagartn

 

19:00 bis 22:00 Uhr

in der Krippenwerkstatt im Kainzenbad, Kainzenbadstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Interessierte sind herzlich willkommen!

Auskunft und Anmeldung Tel. 0170-3670729

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Werdenfelser Krippenfreunde e.V. 2004-2017
Ferdinand Brunnenmayer, Von-Mueller-Straße 20, Garmisch-Partenkirchen
E-Mail: info@werdenfelser-krippenfreunde.de