Chronik

 

 

Zu unserem 50-jährigen Gründungsfest wurde von uns eine 64-seitige werbungsfreie Festschrift/Chronik in Farbdruck aufgelegt, die Sie über die Vorstandschaft erhalten können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für den Versand anfallende Portokosten in Rechnung stellen müssen!

 

Die umweltschonende Leseversion unserer Vereinschronik finden Sie auf YUMPU http://www.yumpu.com/de/document/view/10792551/chronik-der-werdenfelser-krippenfreunde

 

Der Verein der "Werdenfelser Krippenfreunde" im Verband Bayerischer Krippenfreunde e. V. kann auf eine 50jährige Vereinstätigkeit zurückblicken. Im Rahmen eines großen Festabends im Kongresszentrum Garmisch-Partenkirchen feierten wir im Dezember 2007 unser 50-jähriges Gründungsjubiläum.

 

Im Vergleich zu anderen bodenständigen Vereinen ist das keine allzulange Zeit, aber doch Anlaß genug, die wichtigsten Ereignisse dieser Zeitspanne noch einmal in Erinnerung zu rufen. Es war der unvergeßliche Dr. Wilhelm Döderlein, damals Stellvertretender Landesvorsitzender des Vereins Bayer. Krippenfreunde, der am 12. Dezember 1957 anläßlich einer öffentlichen Veranstaltung im "Rassensaal" Partenkirchen den Ortsverein aus der Taufe hob.

Die wenigen Optimisten, die bewegt von dem Gedanken den schönen und tiefchristlichen Brauch des Krippenbauens neu zu beleben, seinerzeit zur Gründung des Ortsvereins einluden, sahen sich in ihren Erwartungen nicht getäuscht. Die Gemeinschaft der Krippenfreunde hat in diesen 50 Jahren eine erfreuliche Entwicklung genommen und im Vereinsleben des Werdenfelser Landes und weit darüber hinaus einen geachteten Platz gefunden. Die hohen Zielsetzungen des Vereins sind in der Öffentlichkeit anerkannt, seine kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten finden bei der Bevölkerung ein breites und überaus positives Echo.

Bereits damals übernahm der Initiator der Gründungsversammlung, Alfred von Schmuck die Führung des jungen Vereins, den er 22 Jahre bis zu seinem Tode leitete. Danach folgte Martin Rieger mit nur einjähriger Amtszeit.

Alfred von Schmuck
geb. 29.03.1914  gest. 29.09.1979

 

Gründer des Ortsvereines und Vorstand vom 12. Dezember 1957 bis zu seinem Tode. Alfred von Schmuck, von Beruf Textilkaufmann, war ein leidenschaftlicher Krippenfreund, dem die Arbeit für die Krippensache nicht nur ein liebenswertes Hobby, sondern ein wesentlicher Lebensinhalt gewesen ist. Mehr als 20 Jahre war er als Vorstand die "Seele" der Gemeinschaft und hat sich um ihren Aufbau bleibende Verdienste erworben. Die praktische Krippenarbeit im Werdenfelser Land hat durch sein fundiertes Können und seinen unermüdlichen Eifer wertvolle und nachhaltige Impulse erfahren. Für seine Verdienste wurde er mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes Bayerischer Krippenfreunde ausgezeichnet.

Martin Rieger
geb. 26.05.1921  gest. 05.07.1981

 

Martin Rieger war Gründungsmitglied des Ortsvereins und Vorstand vom 25. April 1980 bis zu seinem Tode. Martin Rieger, von Beruf Verwaltungsangestellter, war ein Krippenfreund der ersten Stunde und seit Bestehen des Ortsvereins aktiv im Vereinsgeschehen tätig. Seine große Liebe im praktischen Krippenbau gehörte der Bekleidung von Figuren, eine Fähigkeit, die er meisterlich beherrschte und gerne an andere weiter gab.

Adolf Rehm

Im Jahre 1981 übernahm Adolf (Waggi) Rehm den Vereinsvorsitz. Nach fast 27 Jahren Tätigkeit als erster Vorsitzender des Vereins hat er am 10. April 2008 sein Amt zur Verfügung gestellt und wurde zum Ehrenvorsitzenden der Werdenfelser Krippenfreunde ernannt.

 

Adolf Rehm wurde wegen seiner großen Verdienste im Krippenwesen beim Weltkongreß 2000 in Pamplona (Spanien) mit der Ehrenmedaille des Weltkrippenverbandes UN-FOE-PRAE ausgezeichnet. Am 2. September 2006 wurde ihm im Rahmen der Internationalen Krippenwallfahrt in Stams die Ehrenmitgliedschaft der Tiroler Krippenfreunde verliehen. Für seine Verdienste wurde er 2007 ebenfalls mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes Bayerischer Krippenfreunde ausgezeichnet.

Ferdinand Brunnenmayer



Seit 10. April 2008 liegt die Leitung des Krippenvereins in den Händen von Ferdinand (Ferdl) Brunnenmayer, der bereits in der Zeit ab 2004 als Zweiter Vorsitzender und Stellvertreter von Adolf Rehm im Vereinsvorstand tätig war. Zusammen mit Schreiner- und Krippenbaumeister Martin Königsdorfer hat die neue Vereinsleitung bereits mit der Ausrichtung der großen Wallfahrt der Krippenfreunde aus der Alpenregion in Benediktbeuern 2008, mit der viel besuchten Sonder-Krippenausstellung im Museum Aschenbrenner 2009/2010 und mit dem Umzug der Krippenwerkstatt in das neue Vereinsheim im Kainzenbad bewiesen, dass sie den Herausforderungen voll gewachsen ist.

 

Der Verein war von Anfang an bestrebt, den Krippengedanken aktiv zu verwirklichen und für die Förderung und Pflege der Krippenkunst tätig zu sein. So entstanden in den jährlichen Krippenbaukursen unter Leitung von Krippenbaumeister Martin Lödermann (bis 1986), Sepp Strodl (bis 1996) und Hans Heiß ungezählte prachtvolle Krippen in heimischer und orientalischer Bauweise.

 

Zum 25jährigen Vereinsjubiläum (1982) führten die Mitglieder erstmalig das „Werdenfelser Krippenspiel“ auf, das seitdem im etwa 5jährigen Turnus gespielt wird. In etwa gleichen Zeitabständen fanden repräsentative Krippenausstellungen mit jeweils über 100 Exponaten im Werdenfelser Heimatmuseum Partenkirchen statt. In den Jahren 1957, 1991 und 2005 richtete der Verein die Landestagung der Bayer. Krippenfreunde aus.

Krippenbaumeister des Vereins

Martin Lödermann ("Moar-Martl")

Sepp Strodl ("Plattala-Sepp")

 

(+) 23. August 2011

Ludwig Reiser

 

Krippenausstellung Oberau

Hans Heiß

 

Wallgau

 

(+) 10. Februar 2012

Martin Königsdorfer

 

Ehrenmitglieder

Name Vorname
Veronika von Schmuck  Gründungsmitglied
 Bernhart Roth  2. Vorstand und Kassier
 Martin Lödermann  2. Vorstand 1981-88,  1991 höchste Ehrung vom Verband
 Josef Klotz  Schriftführer 29 Jahre
 Mündel Antonie  Gründungsmitglied
 Beatrix Dillis  Gründungsmitglied
 Eberhard Hülsmann  besondere Verdienste
 Peter Hofmann  Gründungsmitglied
 Sepp Strodl  2. Vorstand von 1988 - 96, 1994  höchste Ehrung vom Verband
 Anni Lödermann  besondere Verdienste
 Paul Schulz  Kassier 1988 - 2000
 Alto Mair  Schriftführer 1987 - 92, Initiator Eisstockschießen
 Katharina Pritschow  Gründungsmitglied
 Ludwig Reiser  besondere Verdienste
 Alfred Grzesiczek  Kassier 1982 - 1988, seit 1988 bis a. w. im Vereinsausschuß
 Hans Heiß  besondere Verdienste
 Toni Graf  2. Vorstand 1996 - 2004
 Dr. Alfred Läpple  besondere Verdienste
 Heinz Herge  Ausschußmitglied 1996 -  2004, Standartenträger
 Harry Hein sen.  besondere Verdienste
 Toni Wackerle  Ausschußmitglied 1992 -  2008, Fähnrich
   
   Adolf Rehm 1. Vorstand von 1982 - 2008
UN-FOE-PRAE - Auszeichnung des Weltkrippenverbands (2000)
Ehrenmitglied des Tiroler Landesverbandes  (2006)
Ehrenvorsitzender Werdenfelser  Krippenfreunde (2008)
 

Alljährlicher Höhepunkt des Vereinsjahres ist der große festliche Adventabend mit Sängern und Musikanten aus eigenen Reihen und die Ausstellung der im Krippenkurs gefertigten Krippen und Klosterarbeiten.

 

2001 konnte eine wunderschöne Freikrippe fertiggestellt werden, geschnitzt vom akademischen Bildhauer Sebastian Pfeffer aus Mittenwald.

 

 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern:

Sie möchten Mitglied werden?

Tel. mobil 0170 3670 729

Tel. 08821 78462 (abends)

Online-Formular

 

Kontakt

Aktuelles

hier finden Sie  aktuelle Termine unseres Vereins

und die Kurstermine

der Krippenbauschule Garmisch-Partenkirchen

Termine und Programm 2016/17 der Werdenfelser Krippenfreunde e.V.
Krippenfreunde_Programm_2016-17.pdf
PDF-Dokument [19.8 KB]

ab März wieder jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien)

Werk-/Basteltreff und Hoagartn

 

19:00 bis 22:00 Uhr

in der Krippenwerkstatt im Kainzenbad, Kainzenbadstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Interessierte sind herzlich willkommen!

Auskunft und Anmeldung Tel. 0170-3670729

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Werdenfelser Krippenfreunde e.V. 2004-2017
Ferdinand Brunnenmayer, Von-Mueller-Straße 20, Garmisch-Partenkirchen
E-Mail: info@werdenfelser-krippenfreunde.de