Krippenmuseum Garmisch-Partenkirchen

Museum Aschenbrenner

 

Am 19. November 2005 wurde die Krippen-Dauerausstellung im Museum der Marianne-Aschenbrenner-Stiftung eröffnet. Die Werdenfelser Krippenfreunde haben damit das Vermächtnis der Stifterin Marianne Aschenbrenner mit Leben erfüllt. Im Werdenfelser Land hat mit dem Museum Aschenbrenner in Garmisch-Partenkirchen ein weiteres bedeutendes Museum mit faszinierenden Krippenlandschaften seine Pforten geöffnet.

Ein moderner Neubau beherbergt die Krippenausstellung und bietet Raum für Veranstaltungen und Sonderausstellungen. Im ehemaligen Wohnhaus von Marianne Aschenbrenner sind außerdem auf ca. 300 m² die Puppen- und Porzellansammlung untergebracht.

 

Museum Aschenbrenner
Loisachstrasse 44
82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel. +49 (0)8821 - 730 31 05
oder +49 (0)8821 - 730 31 06
Fax +49 (0)8821 - 730 32 56

mail@museum-aschenbrenner.de
www.museum-aschenbrenner.de

 

Das Museum ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:

Dienstag- Sonntag  11:00-17:00 Uhr

Geschichte - Chronologie

Pfarrer Franz Sand nahm die Segnung des Krippenmuseums vor.

 

 

Der damalige 1. Vorsitzende (und heute Ehrenvorsitzende) der Werdenfelser Krippenfreunde Adolf Rehm bedankte sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Krippenmuseums und zur Erfüllung des Vermächtnisses von Marianne Aschenbrenner beigetragen haben.

Unter anderem ging sein Dank an die "Aschenbrenner-Stiftung" sowie an die Vereinsmitglieder und Gönner, die ihre Krippen und ihre Arbeitskraft zur Verfügung gestellt haben.

.... ein Museum entsteht!

Ende Oktober 2004 wurde mit dem Bau des Krippenmuseums der "Aschenbrenner-Stiftung" am "Aschenbrenner-Haus" in der Garmischer Loisachstraße 44 begonnen. Am 19.11.2005 und damit rechtzeitig zur Landestagung der Bayerischen Krippenfreunde wurden die Räumlichkeiten "mit Leben" erfüllt und zahlreichen Werdenfelser Krippen wurde eine neue Heimat geboten.

.

 

Die beiden Vorsitzenden des Vereins, Adolf Rehm und Ferdl Brunnenmayer  unterzeichneten am 27.09.2004 den Nutzungsvertrag mit Ersten Bürgermeister Thomas Schmid

v. links: Architekt Joachim F. Giessler, 1. Bgm. Thomas Schmid (zugleich Stiftungsvorstand der Marianne-Aschenbrenner-Stiftung), Erster Vorsitzender Adolf Rehm und Zweiter Vors. Ferdl Brunnenmayer,  Foto: Nöbauer, Gemeinde GAP

 

Das Aschenbrenner Haus wurde renoviert, umgebaut erweitert. Es beheimatet nun die bedeutende Sammlung der Werdenfelser Krippenfreunde und es bietet Platz für die Aschenbrenner-Sammlung wertvoller Porzellane und Puppen. Darüber hinaus sind künftig Sonderausstellungen möglich.

1. Bürgermeister Schmid (2. von links) traf sich mit dem Stiftungsvorstand, Vertretern des Gemeindebauamts, dem 1. Vorstand Waggi Rehm (4. v. links), Herrn Architekt F. Giessler und der Firma Reiser Baugeschäft zum Ersten Spatenstich - Foto: Nöbauer, Gemeinde GAP

Am 18. Juli 2005 wurde "Hebauf" gefeiert. Beim lang ersehnten Richtfest erklang es vom Dach des Neubaus von Zimmerermeister Bernhard Maurer: "Die Bauherrschaft, sie lebe hoch, hoch, hoch!" Die Bauherrschaft, also der Vorstand der Aschenbrenner-Stiftung konnte sich dabei von der schnellen und hervorragenden Arbeit der hiesigen Baufirmen ein positives Bild verschaffen.

 

Das Privathaus von Marianne Aschenbrenner im Anwesen Loisachstraße 44, das seit ihrem Tod im Besitz der Stiftung ist, wurde allein aus Stiftungsmitteln für rund 1,5 Mio. EUR umgebaut. Mit diesem Umbau erfüllt sich zugleich der letzte Wille unseres langjährigen Vereinsmitglieds, nachdem Frau Aschenbrenner ihre Sammlung gerne in einem eigenen Museum sehen wollte.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Förderern:

Sie möchten Mitglied werden?

Tel. mobil 0170 3670 729

Tel. 08821 78462 (abends)

Online-Formular

 

Kontakt

Aktuelles

hier finden Sie  aktuelle Termine unseres Vereins

und die Kurstermine

der Krippenbauschule Garmisch-Partenkirchen

Termine und Programm 2016/17 der Werdenfelser Krippenfreunde e.V.
Krippenfreunde_Programm_2016-17.pdf
PDF-Dokument [19.8 KB]

ab März wieder jeden zweiten Dienstag im Monat (außer in den Schulferien)

Werk-/Basteltreff und Hoagartn

 

19:00 bis 22:00 Uhr

in der Krippenwerkstatt im Kainzenbad, Kainzenbadstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Interessierte sind herzlich willkommen!

Auskunft und Anmeldung Tel. 0170-3670729

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Werdenfelser Krippenfreunde e.V. 2004-2017
Ferdinand Brunnenmayer, Von-Mueller-Straße 20, Garmisch-Partenkirchen
E-Mail: info@werdenfelser-krippenfreunde.de